Allgemeines und Aufnahme

Allgemeines und Aufnahme


Was ist eine HPT?

Heilpädagogische Tagesstätten/Tagesgruppen (HPT) sind teilstationäre Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit heilpädagogischem Auftrag im Rahmen einer systemorientierten Familienarbeit (Hilfen zur Erziehung entsprechend SGB VIII).


Welche Kinder können bei uns aufgenommen werden?

Kinder, die aufgrund ihrer Verhaltensauffälligkeit und/oder ihrer Entwicklungsstörung von einer heil- und sozialpädagogischen Betreuung und Förderung in teilstationärer Form profitieren.


Rechtliche Voraussetzungen

Die maßgebliche rechtliche Voraussetzung für die Aufnahme in einer HPT ist der § 35 a SGB VIII.

Der Bedarf der Eingliederungshilfe für das Kind muss aus kinder- und jugendpsychiatrischer Sicht gegeben sein. In Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie wird auf Antrag der Sorgeberechtigten eine geeignete Hilfeform gefunden


Ziele

Vorrangige Ziele der Arbeit der HPT sind:

  • den Kindern eine umfassende individuelle Hilfestellung bei der Beseitigung von Verhaltens-und Entwicklungsstörungen zu geben,
  • die Familie in ihrer Erziehungsarbeit vorübergehend zu entlasten,
  • die Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung und Erziehungsfähigkeit zu stärken,
  • im Verbund mit anderen Hilfen eine Stabilisierung der Familiensituation zu erreichen.


Wie wird ein Kind aufgenommen?

Eine Aufnahme erfolgt ausschließlich über das Amt für Jugend und Familie im Landratsamt Dachau. Die Koordinationsstelle für teilstationäre Maßnahmen klärt mit den Eltern den Bedarf an Unterstützung und das weitere Vorgehen (Kinderpsychiatrisches Gutachten, Antragsstellung) ab.


Kommt eine HPT-Unterbringung des Kindes in unserer Einrichtung in Frage, wird der Kontakt zu uns hergestellt (entweder durch KoordinatorIn und/oder die Eltern). In einem ersten Gespräch mit den Eltern in der HPT werden mit den dortigen Fachkräften anamnestische Daten erhoben, der Hilfebedarf sowie die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit besprochen.


Als Nächstes wird eine Besuchszeit des Kindes in der HPT vereinbart und durchgeführt. Entscheiden sich Eltern und unsere Fachkräfte für eine Aufnahme in die Einrichtung werden die noch ausstehenden Details miteinander besprochen (Betreuungsvereinbarung, Aufnahmetag, Weg von zu und von der HPT etc.).